Tränen vom Himmel

„Was haben Sie dabei gefühlt?“ Eine simple, aber manchmal schwierig zu beantwortende Frage. Eine kleine Kurzgeschichte, wo die Protagonistin in sich hinein hört, während der Therapeut ihr Fragen stellt. Die Augen tränen und die Zeit vergeht, während der Himmel über dem Kopf schwebt mit Wolken, die ebenfalls tränen.

Der stille Ort

Durch einen Museumsbesuch war ich inspiriert eine kleine Geschichte zu schreiben. Die Frau auf dem Bild bekommt in meiner Kurzgeschichte ein stilles Leben zugeschrieben, dass Sehnsucht nach Zugehörigkeit und Naturverbundenheit zulässt. Ein paar wohlige Worte finden sich in meinem beschriebenen Garten wieder.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑