Zeitraffer

[…|When my time comes
Forget the wrong that I’ve done
Help me leave behind some
Reasons to be missed
Don’t resent me
And when you’re feeling empty
Keep me in your memory
Leave out all the rest
Leave out all the rest

Forgetting all the hurt inside
You’ve learned to hide so well
Pretending someone else can come
And save me from myself […]
-Leave out all the rest: Linkin Park

Vergessen werden ist eine undefinierbare Angst, die einen um Vergebung betteln lässt. Vergebung für die unvermeidbaren Fehler, die man im Laufe seines Leben gemacht hat. Die Zeit eines Jeden wird kommen, die Zeiten des Bereuens werden kommen, wenn man sie nicht vermeidet. Nicht die Fehler bereuen, sondern das Fallenlassen des eigenen Selbst. Was ist mein Sinn auf diesem Planeten zu existieren? Was hinterlasse ich auf der Welt wenn meine Zeit zu Ende geht? In der Zuneigung anderer Menschen liegt die Kraft die Vergänglichkeit zu vergessen. Die Außenwelt soll die glückliche Fassade anschauen, dann zweifeln, dass jeder vergangen Schmerz in sich trägt. Doch man sehnt sich nach einer Person, die einen vermissen wird. Eine Person, die ohne dich nicht weiß, was sie tun soll. Ein egoistischer Gedanke, aber ein wahrer.  Ist der Anspruch zu groß? Wird es am Ende doch nur ein Grabstein mit einem eingemeißelten Namen sein, der andere an einen erinnern lässt? Diese Fragen werde glücklicherweise wohl niemals beantwortet werden. Wie wichtig es auch ist, von anderen unterstützt zu werden, geliebt zu werden, letztendlich steht man mit seinen eigenen Beinen auf der Erdkugel und rennt gegen die Zeit an. Die Zeit, die das Privileg des Menschen ist. Die Zeit, die das Verhängnis des Menschen ist. Immer wieder kreuzt die Zeit unseren Weg, hinterlässt ihre Spuren, doch im Endeffekt ist man es alleine, der sie mit seinen Händen zu etwas formt. Leere Stunden können zu den Besten werden.

Würde der Alltag nicht unaufhörlich seine Schlingen immer mehr um die Seelen von Millionen von Menschen schnüren. Tag ein, Tag aus, gucken beispielsweise Büromenschen auf die Uhr in ihrem Büro. Der Minutenzeiger schleicht gerade zu über das Ziffernblatt, der Stundenzeiger scheint eingefroren zu sein. Um 18Uhr ist dann im besten Fall Arbeitsschluss. Alle packen ihr Zeug zusammen, verabschieden sich vom Arbeitskollegen, stellen ihre Kaffeetasse zurück in die Gemeinschaftsküche, verlassen ausgelaugt das Büro. Der Weg nach Hause ist jeden Tag der Gleiche. Entweder geht es ab ins Auto, das die immer gleichen Kreuzungen überquert, das an den immer roten Ampeln anhält , das die immer vollgestopften Straßen befährt. Oder es geht in die U-Bahn, wo das Gedränge schon freudig auf einen weiteres, müdes Gesicht wartet. Rush Hour. So stell ich mir zu mindestens den Ablauf vor. Kaum Zuhause angekommen, scheint die Uhr sich zu verändern. Die Zeiger spielen verrückt. Jede Minute vergeht wie im Flug. Alles Gute, was der Mensch für sich und andere tut scheint so viel schneller zu vergehen, so viel schneller zur Erinnerung zu werden. Seien es wohltätige Arbeiten in einer Organisation, sei es das Zusammentreffen in einem Verein, sei es das gemütliche Bad am Abend, sei es das in Decken eingekuschelte Seriengucken. Jegliches Flehen und Klagen ist überflüssig. Die Zeit verläuft trotzdem. Sie gibt einem ein Leben Zeit, Dinge zu tun, die es anderen Menschen möglich machen uns zu vermissen. Noch wichtiger: Die uns selbst zu dem machen, was wir sind. Wo sind die Zeiten geblieben, in denen die Seele mehr wert ist als die Pflicht?

Kein Tag.. zu spät, zu ändern, was einem nicht passt.
Kein Tag.. zu spät, sich aufzuraffen.
Kein Tag.. zu spät, zu rebellieren.
Kein Tag.. zu spät, Licht in das Dunkle zu bringen.

4 Gedanken zu “Zeitraffer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s