Kinderspiel

Wie eine kleine Überraschung kam mir die kleine Zeichung, die wahrscheinlich von Kinderhand gezeichnet worden ist, vor. Wie eine kleine Reise in die Vergangenheit, in der meine eigenen Hände mit Kreide auf den Asphalt die „größten Kunstwerke“ kritzelten. Als ich auf der Straße umher gewandelt bin, bemerkte ich das Herz und den Regenbogen und war so unendlich froh dieses bisschen Kind in mir wiedergefunden zu haben. Manchmal ist da diese Angst zu vergessen, dass diese kleinen Momente, in denen man dieses für sich selbst sprechende Lächeln in sich trägt, nicht mehr als die wirklich wervollen Erlebnisse wertschätzen kann. Ein Regenbogen und ein Herz. Ein Hoffnungsschimmer und ein Gefühl von Liebe. Diese zwei Kreidezeichnungen haben vielleicht kein Weltwunder bewirkt, aber einen Glücksgedanken in meinem Kopf. Jeder äußere Reiz kann so ein Gefühl herausfordern und das wird es auch, solange man die kleinen Dinge wahrnehmen kann. Der Alltagstrott entzieht unsere Aufmerksamkeit den Kleinigkeiten im Leben, die von Belang sind, wenn wir sie nicht mit Bedeutung  füllen. Erst die unterschiedlichen individuellen Interpretationen machen eine Bedeutung eines Moments ein. Ein Herz und ein Regenbogen als Grundlage jedermans Glück?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s